Xiaomi Mi X1 mit Snapdragon 660 kann neben Redmi Pro 2 gestartet werden

Xiaomi arbeitet angeblich an einem neuen Mittelklasse-Smartphone namens Mi X1. Laut einem Chinesen tipsterDas kommende Mobilteil wird mit dem Snapdragon 660 System-on-a-Chip (SoC) und bis zu 6 GB RAM ausgestattet sein. Dies würde das Xiaomi Mi X1 zu einem direkten Konkurrenten des Oppo R11 machen. Ersteres wird wahrscheinlich zusammen mit dem gemunkelten Redmi Pro 2 veröffentlicht.




Apropos Spezifikationen: Das Mi X1 wird voraussichtlich ein Semi-Flaggschiff sein, während das Redmi Pro 2 ein Mittelklasse-Smartphone sein wird. Hier finden Sie einige zusätzliche Informationen, die derzeit für das Redmi X1 verfügbar sind.







Xiaomi Mi X1 Specs

Der Mi X1 würde in Bezug auf die technischen Daten knapp unter dem Mi 6 liegen. Es wird davon ausgegangen, dass ein normales 5,5-Zoll-Full-HD-Display (1080 x 1920) verwendet wird. Im Inneren befindet sich der mächtige Snapdragon 660-Chipsatz mit bis zu 6 GB RAM. Dies ist eine ziemlich starke Kombination. Der SD 660 SoC hat das Potenzial, dem Snapdragon 821 eine Chance zu geben.

Quelle:Weibo

Der Speicher des Xiaomi Mi X1 verfügt möglicherweise über 64 GB oder 128 GB internen Speicher. Während wir keine Ahnung haben, was das Äußere des kommenden Mobilteils betrifft, deuten Spekulationen darauf hin, dass es einen auf der Rückseite montierten Fingerabdruckscanner geben wird.

Eine 12 MP + 5 MP Doppelkamera soll angeblich hinten sitzen. Das Hauptobjektiv wird möglicherweise vom Sony IMX362- oder IMX386-Sensor mit Strom versorgt. Es wird erwartet, dass ein 16-MP-Selfie-Shooter vorne sitzt.

Auf dem Software-Teil des Mi X1 kann MIUI 9 basierend auf Android Nougat ausgeführt werden. Das Telefon wird mit allen wichtigen Konnektivitätsoptionen ausgestattet sein, einschließlich 4G VoLTE, Dualband-WLAN, GPS usw. Laut Spekulationen wird das kommende Smartphone bei den Preisen rund 2.499 Yuan kosten. ).

Lesen Sie auch:Xiaomi Mi Max 2: 5 Hauptmerkmale und Unterschiede zu Mi Max



Xiaomi Redmi Pro 2 Technische Daten

Wenn Sie zum Redmi Pro 2 wechseln, sehen Sie möglicherweise einen 6-Zoll-Full-HD-Bildschirm, der vom Snapdragon 630 SoC angetrieben wird. Für den Anfang ist dies der Nachfolger der Snapdragon 625/626-Chipsätze. Der SD 630 verfügt über acht Cortex-A53-Kerne mit jeweils bis zu 2,2 GHz. Dies wird mit der Adreno 508 GPU kombiniert. Ähnlich wie der Snapdragon 660 wird auch der 630 im 14-nm-FinFET-Verfahren hergestellt.

In Bezug auf die Speicherabteilung soll das Xiaomi Redmi Pro 2 mit 3 GB RAM und bis zu 64 GB Speicher ausgestattet sein. Wir gehen jedoch davon aus, dass es auch eine 4 GB Variante geben wird.

Wie der Mi X1 soll auch der Redmi Pro 2 eine 12-MP- + 5-MP-Dualkamera auf der Rückseite und einen 16-MP-Snapper auf der Vorderseite haben. Das Telefon sollte mit MIUI 9 sofort unter Android Nougat laufen.

Konnektivitätstechnisch würde der Redmi Pro 2 mit allen notwendigen Optionen kommen. Wir haben noch keine Informationen zu den Preisen. Allerdings würde das Mobilteil sicherlich weniger kosten als das Mi X1.

Empfohlen:So erhöhen Sie den internen Speicher auf jedem Xiaomi-Telefon

Beachten Sie, dass alle hier genannten Informationen nur aus Gerüchten und Spekulationen stammen. Zum Zeitpunkt des offiziellen Starts könnten sich die Dinge also ändern.