Wer kann meine Google Fotos sehen?

Google Fotos sind aus Google+ hervorgegangen und wurden ursprünglich ein teil des sozialen netzwerks. Schon seit Google+ läuft ausBeschloss Google, Google Fotos als separates Tool zu behalten. In ihrem Bestreben, Google Fotos als eine einzige Plattform für die Anzeige, Bearbeitung und Freigabe von Fotos zu etablieren, Picasa verlor auch sein Leben.







Heute ist Google Fotos auf den meisten Android-Handys vorinstalliert. Und einige von Ihnen können es manuell installieren auf deinem iPhone auch. Standardmäßig werden alle von der Kamera Ihres Telefons aufgenommenen Fotos auf dem Startbildschirm der App angezeigt. Unter Android finden Sie in Alben auch andere Geräteordner.

Bei all dem Wahnsinn wundern sich viele - was passiert mit den Fotos in Google Fotos? Sind sie privat? Oder kann sie jeder sehen?



Legen Sie Ihre Sicherheitsgurte an, während wir Sie auf die Reise von Google Fotos mitnehmen. Hier erfahren Sie mehr über den Datenschutz Ihrer Fotos, das Teilen von Funktionen und vieles mehr. Lassen Sie uns einspringen.





So funktioniert Google Fotos

Bevor wir uns auf den Datenschutz und das Teilen konzentrieren, ist es wichtig, das zu verstehen Grundlagen von Google Fotos. Es ist eine typische Foto-Viewer-App, mit der Sie auf alle Fotos auf Ihrem Gerät zugreifen können. Bis Sie eine Sicherungskopie Ihrer Fotos erstellen.

Wenn Sie die App zum ersten Mal auf Ihrem Telefon öffnen, werden Sie gefragt, ob Sie eine Sicherungskopie Ihrer Fotos in der Google Fotos-Bibliothek speichern möchten. Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie mit anderen Geräten, die mit demselben Google-Konto verknüpft sind, auf sie zugreifen. Sie werden auch in der Cloud gespeichert, wodurch Speicherplatz auf Ihrem Gerät gespart wird. Darüber hinaus können Sie die Vorteile der leistungsstarke Suchfunktion, die sonst nicht verfügbar ist.




Wenn Sie dies ablehnen, können Sie die App weiterhin als regulären Fotobetrachter verwenden. Hier ist, was Sie wissen müssen. Backup und Synchronisierung sind zwei verschiedene Dinge für Google Fotos.

Das heißt, Sie können die Sicherungsfunktion für jedes Gerät einzeln steuern, die Synchronisierungsfunktion ist jedoch nicht steuerbar. Das heißt, auch wenn die Einstellung Sichern & Synchronisieren auf Ihrem Gerät deaktiviert ist, werden alle Fotos, die Sie in der Google Fotos-Bibliothek sichern, automatisch auf allen angeschlossenen Geräten angezeigt. Dies liegt daran, dass die Schnappschüsse in der Google Fotos-Bibliothek kontinuierlich synchronisiert werden.

Gehen wir nun zum Datenschutz.

Auch auf Guiding Tech



So löschen Sie Fotos von Google Fotos, aber nicht vom Telefon
Weiterlesen




Sind Google Fotos privat?

Ja. Unabhängig davon, ob die Sicherungsfunktion aktiviert ist oder nicht, können nur Sie auf die Fotos zugreifen. Das heißt, alles, was in den Google Fotos-Apps auf Android oder iOS (iPhone / iPad) angezeigt wird, ist standardmäßig nur für Sie sichtbar.




Google Fotos ist kein soziales Netzwerk. Ihre Fotos sind über Ihr Google-Profil oder ähnliches nicht sichtbar. Jedes Foto, das Sie hinzufügen oder eine Sicherungskopie davon erstellen, ist privat, es sei denn, Sie teile es manuell.

Keine andere Person hat Zugriff auf sie, bis Sie die Fotos mit ihnen teilen (mehr dazu weiter unten). Allerdings, wenn die Sicherung aktiviert ist oder Sie manuell Sichern Sie ein Foto in Google Fotoswird es auf Ihren anderen Geräten angezeigt, auf denen Sie mit demselben Google-Konto angemeldet sind.





Teilen auf Google Fotos

Jetzt gibt es viele Methoden, um Fotos über Google Fotos freizugeben.

1. Per Link teilen.

2. Teilen Sie mit anderen Nutzern von Google Fotos.

3. Partnerkonto.

Über Link teilen

Wenn Sie in Google Fotos auf das Freigabesymbol tippen oder darauf klicken, bietet Ihnen die Benutzeroberfläche die Möglichkeit, einen Link zu erstellen. Nach der Erstellung können Sie diesen Link auch für andere Nutzer außerhalb von Google Fotos freigeben. Jetzt kann jeder, der Zugriff auf diesen Link hat, das freigegebene Foto anzeigen.

Hinweis: Wenn die Sicherungsfunktion deaktiviert ist und Sie einen Link für ein Foto erstellen, wird das Foto automatisch in der Google Photos-Bibliothek veröffentlicht. Daher ist es auf allen verbundenen Geräten sichtbar, auch wenn die Sicherung für Google Fotos für diese deaktiviert ist.





Mit anderen Google Fotos-Nutzern teilen

In ähnlicher Weise finden Sie Google Fotos-Nutzer auch unter dem Symbol zum Freigeben, das durch das Google Fotos-Symbol in ihrem Bild gekennzeichnet ist. Wenn Sie das Foto für sie freigeben, können nur sie darauf zugreifen. Sie können sogar gemeinsam mit anderen Nutzern von Google Fotos freigegebene Alben erstellen.

Hinweis: Andere Nutzer von Google Fotos können einen Link für freigegebene Fotos oder Alben generieren und an andere senden. Dann kann jeder mit dem Link diese Fotos anzeigen.


Partnerkonto

Schließlich können Sie Fügen Sie ein Partnerkonto hinzu in Google Fotos. Auf diese Weise werden bestimmte Fotos abhängig von den festgelegten Bedingungen automatisch mit Ihrem Partner geteilt.





Freigegebene Fotos und Alben anzeigen

Sie finden alle freigegebenen Fotos und Alben auf der Registerkarte 'Freigabe' der App 'Fotos' oder der Website. Auf dem Bildschirm, Besuchen Sie die Freigabeseite um die freigegebenen Dateien anzuzeigen. Sie können die Freigabe der Fotos und Alben in diesem Abschnitt beenden.




Öffnen Sie dazu das Foto oder Album auf der Registerkarte Freigabe und tippen Sie auf das Dreipunktsymbol. Wählen Sie Optionen aus und deaktivieren Sie die Freigabe.







Auch auf Guiding Tech
#gtexplains
Klicken Sie hier, um die Artikel-Seite von gtexplains aufzurufen



Beenden Sie die Freigabe von Fotos für ein anderes Telefon

Um zu verhindern, dass Ihre Fotos auf einem anderen Telefon angezeigt werden, müssen Sie die Einstellung Sichern & Synchronisieren deaktivieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Schritt 1: Öffnen Sie die Google Fotos-App und tippen Sie auf das Menü mit den drei Balken in der linken Ecke. Einstellungen auswählen.

Schritt 2: Tippen Sie auf Sichern und synchronisieren und deaktivieren Sie Sichern und synchronisieren.











Verstecke Fotos von Google Fotos

Manchmal wollen wir bestimmte Bilder von Google Fotos ausblenden. Natürlich ist es selbstverständlich anzunehmen, dass das Löschen die einzige Option wäre. Dies ist jedoch nicht der Fall, da Sie die Fotos archivieren können.

Durch das Archivieren eines Fotos wird es in der Hauptansicht der App ausgeblendet. Sie können weiterhin auf diese Fotos in der App unter 'Archiviert' zugreifen, wo Sie sie auch wieder aus dem Archiv entfernen können.

Um ein Foto zu archivieren, öffnen Sie es und tippen Sie auf das Dreipunktsymbol in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie die Option Archiv aus. Es ist nicht erforderlich, die Bilder in der Google Fotos-Bibliothek zu speichern, um sie zu archivieren. Alle Arten von Fotos, unabhängig davon, ob sie gesichert wurden oder nicht, können archiviert werden.







Tippen Sie zum Anzeigen und Aufheben der Archivierung von Fotos in der App auf das Dreibalkensymbol und wählen Sie im Menü die Option „Archivieren“.




Öffnen Sie dann das Foto, dessen Archivierung Sie aufheben möchten, und klicken Sie auf das Dreipunktsymbol. Wählen Sie daraus Archivierung aufheben.








Tipp: Zeigen Sie Fotos von Picasa und anderen Google-Websites an

Wenn Sie in Ihrer Google Fotos-Bibliothek seltsame oder unbekannte Fotos sehen, müssen es sich um Ihre alten Fotos von Picasa und anderen Google-Websites handeln. Sie können sie in anzeigen und deaktivieren Google Archives.

Auch auf Guiding Tech



Was ist der Unterschied zwischen Google Fotos und Galerie App auf Android
Weiterlesen




Ist Google Fotos sicher?

Ja. Es ist sicher, wenn andere Nutzer keinen direkten Zugriff auf Ihre Fotos haben. Wir können jedoch nicht dasselbe über Google sagen. Es könnte sein Studieren Sie Ihre Bilder eine bessere Erfahrung zu bieten. Um fair zu Google Fotos zu sein, ist dies bei allen Google-Diensten der Fall.

Next Up: Sollten Sie Google Fotos oder Drive verwenden, um Fotos zu sichern? Hier finden Sie die Antwort, wo wir die beiden vergleichen.