Dieses kostenlose Tool hilft bei der Wiederherstellung von Windows XP PC Hit von WannaCry Ransomware

Ein Entwickler hat ein Tool veröffentlicht, um das zu bekämpfen WannaCry Erpressersoftware, das am vergangenen Freitag weltweite Auswirkungen auf PCs hatte und Hackern geholfen hat, die Kontrolle über 300.000 Systeme zu erlangen. Das veröffentlichte Tool kann möglicherweise die Auswirkungen der Ransomware und der kostenlosen Dateien auf einem System umkehren.




Das WannaKey Software ermöglicht Benutzern, die von der WannaCry-Ransomware betroffen sind und ausgeführt werden Windows XP auf ihrem PC um den böswilligen Verschlüsseler loszuwerden und wieder auf seine Dateien zuzugreifen.



Laut einem Bericht in derFinancial TimesMicrosoft konnte das Update zur Behebung der Sicherheitsanfälligkeit für Windows XP-Benutzer nicht kostenlos bereitstellen.

Lesen Sie auch: WannaCry Ransomware: Sind Smartphones sicher? Droht die Gefahr noch??

„Diese Software wurde nur unter Windows XP getestet und funktioniert. Damit Ihr Computer funktioniert, darf er nach einer Infektion nicht neu gestartet worden sein. Sie brauchen etwas Glück, damit dies funktioniert, und deshalb funktioniert es möglicherweise nicht in jedem Fall. “ Adrien Guinetwarnt der Werkzeugautor.

Die Software stellt die von WannaCry verwendeten Primzahlen des privaten RSA-Schlüssels wieder her. Nach der Wiederherstellung können diese Primzahlen verwendet werden, um die von der Ransomware verschlüsselten Dateien auf infizierten Computern wiederherzustellen.

@adriengnt

Dieser Schlüssel funktioniert jedoch nicht für andere Windows-Versionen wie 10, 8 oder 7, da die Primzahlen gelöscht werden, wenn der zugehörige Speicher freigegeben wird, während 'CryptReleaseContext' ausgelöst wird.

Der Speicher von Windows XP wird jedoch nicht bereinigt, sodass die WannaKey-Software den PC wiederherstellen kann.

Der Autor des Tools weist darauf hin, dass die Windows Crypto-API von den Ransomware-Angreifern ordnungsgemäß verwendet wurde und diese Anomalie nur für Windows XP gilt.

'Wenn Sie Glück haben, dh wenn der zugeordnete Speicher nicht neu zugewiesen und gelöscht wurde, befinden sich diese Primzahlen möglicherweise noch im Speicher', fügt der Autor des Tools hinzu.

Lesen Sie auch: Top 10 der von Hackern am stärksten betroffenen Länder.

Das WannaKey-Tool scheint ein vielversprechender Weg für alle Windows XP-Benutzer zu sein, die mit der Ransomware infiziert sind, aber die Ergebnisse in größerem Maßstab müssen noch gesehen werden.

Wenn dieses Tool jedoch wie empfohlen funktioniert, werden Hunderte und Tausende von Dollar eingespart, damit der Angreifer nicht in die Hände gelangt.