Robot Reporter berichtet über die in Südkorea vorgestellten Fußballspiele

Ein automatisiertes Meldesystem mit dem Namen 'Soccerbot' zur Meldung von Fußballnachrichten wurde am Montag vom südkoreanischen Nachrichtendienst Yonhap News Agency vorgestellt.







Der Roboterreporter, der von einem Algorithmus angetrieben wird, der den menschlichen Schreibstil imitiert, wird Nachrichten zu Fußballspielen produzieren und die allgemeine Berichterstattung über das Spiel verbessern sowie den technologiebasierten Journalismus erweitern.



Der 'Soccerbot' wird zunächst Geschichten zur englischen Premier League (EPL) schreiben und später auf andere Ligen und FIFA-Turniere weltweit ausgeweitet.

Der automatisierte Fußballreporter hat über ein Jahr lang an einem Pilotprogramm teilgenommen und alle Spiele der EPL-Saison 2016-17 abgedeckt. Insgesamt wurden 380 Artikel produziert - jeweils innerhalb von ein oder zwei Sekunden nach Ende des Spiels.

Die südkoreanische Nachrichtenagentur soll einen ähnlichen Algorithmus für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang im Februar 2018 entwickeln.

Mehr in News: Roboter sind Sicherheitsrisiken: naht der Tag des Jüngsten Gerichts?

Soccerbot wird auch alle 380 Spiele der aktuellen EPL-Saison 2017-18 abdecken und hat bereits angefangen, Artikel in koreanischer Sprache zu produzieren, beginnend mit dem Spiel Arsenal gegen Leicester City.

Der Algorithmus erstellt den Bericht aus einer Datenbank von Wörtern und Sätzen, die von Yonhap-Reportern verwendet werden, um dem fertigen Artikel eine humanistische Note zu verleihen.

Das Programm arbeitet in drei Schritten: Sammeln von Daten, Schreiben von Sätzen und Durchlaufen von Rechtschreib- und Grammatikprüfungen. Während des Bearbeitungsprozesses reorganisiert das Programm die Struktur in Abhängigkeit von den Ergebnissen und davon, ob südkoreanische Spieler im Spiel waren.

Zusätzlich zu dem oben erwähnten Prozess sammelt der Soccerbot auch Daten aus fünf zusätzlichen Quellen, um die Richtigkeit der Informationen festzustellen.

Dies ist nicht die erste Instanz eines Algorithmus, mit dem Artikel abgelegt werden.

Im Jahr 2015 hatte Google dieDigital News Initiative(DNI) ist eine Partnerschaft zwischen dem Unternehmen und den Redaktionen in ganz Europa, um den Journalismus durch Technologie und Innovation zu unterstützen.

Im Rahmen dieser InitiativeGoogle hatte auch ins Leben gerufenDer DNI-Innovationsfonds zur „Unterstützung und Förderung von Innovationen im Bereich digitaler Nachrichtenjournalismus“ und in der dritten Finanzierungsrunde erhielt der DNI-Fonds eine Gesamtinvestition von 21 Mio. EUR.

Die Gesamtinvestition wurde auf mehrere große, mittlere und Prototypenprojekte sowie das. Verteilt Reporter und Daten und Roboter der Press Association (RADAR) -Programm erhielt 807.000 US-Dollar.

Lesen Sie auch: Wie Sie Ihre Roboter dazu bringen, Ihren Befehlen Folge zu leisten

Das Projekt, das 2018 starten soll, wird über 30.000 Artikel pro Monat produzieren und von einem Team aus Urbs-Journalisten und AI herausgebracht - verteilt von der Press Association.

Anfang dieses Jahres im Januar, a Roboterjournalist debütierte mit einem 300 Wörter langen Artikel in einer chinesischen Tageszeitung.

(Mit Eingaben von IANS)