Nintendo Switch Online wird im Jahr 2018 bezahlt und erhält NES-Spiele

Der Start der bezahlten Nintendo Switch-Onlinedienstwurde auf Anfang 2018 verschoben. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Benutzer den Onlinedienst von Nintendo bis dahin kostenlos nutzen können.




Abgesehen davon wird der Dienst nicht nur mit den neuesten Versionen, sondern auch mit einigen der klassischen NES-Spiele geliefert.



Der Nintendo Switch-Onlinedienst wird für 19,99 US-Dollar pro Jahr eingeführt. Das ist weit weniger als das, was Sony und Microsoft für das jährliche Abonnement ihrer Playstation Plus- und Xbox Gold-Mitgliedschaft verlangen.

Switch-Benutzer haben auch die Möglichkeit, das monatliche oder vierteljährliche Abonnement im Wert von 3,99 US-Dollar zu erwerben.

Lesen Sie auch: 5 Must-Have-Zubehör für Nintendo Switches.

Obwohl Nintendo den Online-Service bis Herbst 2017 zugesagt hatte, konnte es dieses Versprechen nicht einhalten, das heißt, es werden nur wenige Funktionen der kostenpflichtigen Online-Version für die aktuelle Version veröffentlicht.

'Sie können kompatible Koop- und Wettbewerbsspiele online spielen, indem Sie sich mit Ihrem Nintendo-Konto anmelden. Das Online-Spielen ist für Nintendo-Kontoinhaber kostenlos, bis unser kostenpflichtiger Online-Service 2018 startet “, erklärt das Unternehmen.

Eine weitere großartige Neuigkeit für Gamer ist die Hinzufügung mehrerer klassischer NES-Spiele, darunter Super Mario Bros. 3, Balloon Fight und Dr. Mario.

Abonnenten des Nintendo Switch Online-Dienstes erhalten die folgenden Funktionen:

  • Online-Gameplay
  • Online Lobby und Voice Chat App
  • Klassische Spielauswahl
  • Nintendo eShop Angebote
Lesen Sie auch: FIFA 18, NBA 2K18, Skyrim und 59 weitere Spiele für Nintendo Switch.

Die Pläne des Unternehmens für die neuen Funktionen scheinen sich erneut geändert zu haben. Zuvor hatte Nintendo angegeben, dass Spieler in einem Monat nur auf ein klassisches Spiel zugreifen können, nach dessen Ablauf das Spiel abläuft und nur beim Kauf darauf zugegriffen werden kann.

Solange ein Benutzer den Onlinedienst abonniert, stehen dem Benutzer jedoch alle klassischen und online unterstützten Spiele zur Verfügung, solange sein Abonnement aktiv bleibt.