Wie WannaCry Ransomware Indien beeinflusst hat

Die WannaCry Ransomware bringt Menschen und Organisationen in den letzten Tagen auf der ganzen Welt zum Weinen. Was als plötzlicher Angriff begann, hat sich auf 150 Länder ausgeweitet und sorgt überall für Chaos. Wir kennen das schon wichtige Dinge und wie es sich nicht auswirkt Smartphones.




Sind wir betroffen?

Von diesen 150 Ländern gehört auch Indien dazu. Aber zum Glück ist die Wirkung bis jetzt nicht so weit verbreitet. Die Regierung und die meisten großen Unternehmen sind bereits aktiv geworden. Werfen wir also einen Blick auf das aktuelle Szenario rund um diesen Angriff in unserem Land.





Computersicherheit in Indien

Ehrlich gesagt, wir erkennen es nicht an Digitale Sicherheit als wichtige Sache und die Mehrheit der Menschen weiß nicht einmal, was die sind Basic sichere Web-Praktiken.



Unsere Regierungsabteilungen, Institutionen, Banken und viele andere kleine Organisationen und Unternehmen geben nicht für Cybersicherheit aus. Angesichts all dessen ist es überraschend und erfreulich, dass wir nicht so hart getroffen werden.

Dieses Meme fasst die Situation in der digitalen Sicherheit zusammen

Aber nicht alle sind sicher. Es gibt nur wenige Fälle, in denen Menschen dem Angriff zum Opfer gefallen sind. So was Kerl auf Reddit. Keine größeren Organisationen haben einen Angriff gemeldet, aber es gibt eine Bericht dass West Bengal State Electricity Distribution Company betroffen ist.

Darüber hinaus hat QuickHeal Tech etwa 48.000 Fälle von Einzeltreffern festgestellt, von denen die Firma bisher 700 Anrufe erhalten hat.





Banken und Geldautomaten in Gefahr

Die wichtigsten großen Institute, die am anfälligsten sind, sind die Finanzabteilungen. Dazu gehören die Banken des öffentlichen Sektors und das Geldautomaten-Netzwerk des Landes. Wenn sie getroffen werden, kann sich der Schaden als sehr kostspielig erweisen.

Bereits über 70% der Geldautomaten im Land laufen auf dem veralteten Windows XP, daher scheinen diese am meisten gefährdet zu sein.

Letztes Jahr haben wir auch eine gesehen schwerer Verstoß im ATM-Netzwerk, das zum Kompromiss von etwa 3,2 Millionen Debitkarten von SBI, HDFC, Yes Bank usw. führte. Es gibt auch einige unbestätigte Gerüchte dass eine führende Privatbank in geringem Umfang betroffen ist.

Nicht bestätigte Fotos, die wir erhalten haben




Briefing von CERT

Wenn Sie es nicht wussten, hat Indien das Indian Computer Emergency Response Team (WAHR), die die Cybersicherheit in Indien überwacht und häufige Hinweise und Sicherheitswarnungen zu verschiedenen Sicherheitslücken, Cyberangriffen und anderen Ereignissen von nationaler Bedeutung für die Cybersicherheit ausgibt.

Sie haben eine nützliche, informative und langwierige Veröffentlichung über die neuesten Angriffe veröffentlicht, in denen detailliert beschrieben wird, was und wie Ransomware funktioniert. Sie können es lesen, indem Sie zu ihrem gehenWebseite > Hinweise. Außerdem haben sie ein Video darüber gepostet.





Vorsichtsmaßnahmen in Indien zu nehmen

Im Folgenden habe ich einige Vorsichtsmaßnahmen genannt, die im Zusammenhang mit den indischen Gewohnheiten getroffen werden müssen.

  • Aktualisieren Sie jetzt Ihren PC. Wie jetzt jetzt. Viele Menschen sind abgeneigt, ihre PCs auf die neuesten Windows-Versionen zu aktualisieren. Wenn Sie unter Windows XP oder Windows 7 arbeiten, sind Sie am anfälligsten. Wenn ein Upgrade auf Windows 10 nicht möglich ist, installieren Sie mindestens das Sicherheitsupdate Microsoft veröffentlicht gegen diesen Angriff zu schützen.
  • Klicken Sie nicht auf unbekannte Anhänge, auch wenn die E-Mail von einem bekannten Absender stammt. Fragen Sie im Zweifelsfall den Absender nach dem Inhalt. Rouge-Anhänge sind die häufigste Art und Weise, in der sich dieses Virus verbreitet.
  • Besuchen Sie keine fragwürdigen Websites. Es ist eine bittere Wahrheit, dass viele von uns nicht für digitale Inhalte wie Lieder und Filme und greifen oft auf Filesharing-Sites und Torrents zurück. Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, solche Websites für einige Tage zu besuchen, indem Sie einmal (und irrtümlicherweise) auf klicken Ja Die Installation einer Erweiterung aus einem unerwünschten Pop-up kostet Sie viel Geld.
  • Ähnliches gilt für Windows UpdateViele von uns aktualisieren Anti-Virus nicht oder haben noch schlimmer keinen. Also Update so schnell wie möglich oder besorgen einer.
  • Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Ihre Arbeits-PCs verwenden, da sich dieser Virus schnell über das Intranet (LAN) ausbreiten kann. Ein kleiner Fehler kann für Ihren Arbeitgeber teuer werden.
  • Verwenden Sie keine Geldautomaten, die angezeigt werden Dies Bildschirm.
  • Und schließlich verbreiten Sie nicht unwissentlich falsche Gerüchte durch Weiterleitung WhatsApp weiterleiten, ohne sie zu überprüfen. Dies hilft niemandem und trägt noch mehr zur Verwirrung bei.

Weitere Informationen finden Sie in unserem GT Hindi-Video.

Sei sicher und sei wachsam. Wenn Sie Gedanken, Zweifel oder Ansichten haben, teilen Sie uns dies durch Kommentare mit.