So schützen Sie Ihre Profilfotos mit Facebook Profile Guard

Um den Missbrauch von Profilbildern einzudämmen, hat Facebook eine neue Funktion eingeführt - den Facebook Profile Guard. Ab sofort nur in Indien verfügbar, wird diese Funktion andere davon abhalten Herunterladen oder Speichern die profilbilder ihrer Facebook-Freunde.




Hier, in diesem Beitrag heute, präsentieren wir Ihnen die Schritte zur Verwendung des Facebook Profil Wache zum Schutz Ihrer Profilfotos.



Siehe auch: Facebook führt Profile Picture Guard ein: Datenschutz für Nutzer?



Was ist der neue Facebook Profile Picture Guard?

Diese neue Funktion schützt Ihr Facebook-Profilbild, indem verhindert wird, dass andere (Gelesen, Facebook-Fremde) Screenshots davon machen, eigene Tags hinzufügen oder es auf irgendeine Weise teilen.

Diese neue Funktion ist derzeit nur in der Android-App verfügbar und muss erst noch für die iOS-Benutzer gefunden werden.





1. Ignorieren Sie die Begrüßung nicht

Wenn Sie zu den Glückspilzen gehören, deren Facebook-App auf die neueste Version aktualisiert wurde, werden Sie beim Start mit dieser Funktion begrüßt.

Es wird in Form von 'Schützen Sie Ihr Profilbild' angezeigt. Wenn Sie darauf tippen, werden Sie zu einer Seite weitergeleitet, auf der Sie ein neues Bild auswählen oder dem vorhandenen Bild einen Schutz hinzufügen können.

Hier können Sie das Bild wie in einem normalen Szenario neu positionieren. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Ta-Da, du bist bereit für die zusätzliche Sicherheit in deinem Facebook-Profilbild.





2. Wählen Sie ein Design

Sobald Sie fertig sind, werden Sie von Facebook aufgefordert, ein Design zu wählen, das Sie auf Ihr Bild setzen können. Diese Entwürfe - in Form von Linien und Mustern - überlagern Ihr Bild und entmutigen letztendlich andere Menschen Screenshots machen.

Du kannst wählen nicht die Extras haben und einfach mit dem einfachen Schild weitermachen. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf Nächster und speichern Sie das neue Profilbild.

Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzeinstellungen von deinem Bild bleibt gleich.



Nicht bequem?

Wenn Sie mit dem neuen Datenschutzbeauftragten nicht zufrieden sind und ihn zum Glück entfernen möchten, können Sie dies auch tun.

Gehe rüber zum neuen Profilbild, klicke auf Optionen und wähle die Deaktivieren Sie den Profilbildschutz Möglichkeit.

Der Drill ist derselbe, wenn Sie ihn wieder aktivieren möchten (Profilbild> Optionen> Profilbildschutz aktivieren).





Einschränkungen?

Keine neue Funktion ist ohne Einschränkungen und Bugs Profilbild GUard ist nicht anders. Theoretisch können Sie keine Tags herunterladen, speichern, hinzufügen oder einen Screenshot des Profilbilds erstellen.

Die Screenshot-Einschränkungen scheinen jedoch nur in bestimmten Situationen zu funktionieren. Während mir manchmal die Meldung 'Screenshot kann aufgrund der Sicherheitsrichtlinien nicht erstellt werden' angezeigt wurde, konnte ich manchmal ohne großen Aufwand einen Screenshot erstellen.

In der Webversion finden Sie keine Option zum Speichern und Freigeben. Außerdem wurde die vorherige Option zum Klicken mit der rechten Maustaste und zum Speichern von Bildern entfernt. So würde man schließlich eine HTML-Datei anstelle einer Bilddatei speichern.

Aber wenn jemand einen Screenshot aus der Webversion selbst machen sollte, ist das leider immer noch machbar.

Hoffentlich werden wir mit der Zeit weitere Ergänzungen zu dieser Funktion sehen. Teilen Sie uns bis dahin Ihre Meinung zu dieser neuen Funktion mit.

Siehe weiter: 5 Wege, wie die KI von Facebook den Terrorismus bekämpft; Auf Instagram und WhatsApp auch