So verhindern Sie, dass Chrome beim Start alte Tabs öffnet

Wenn Sie Chrome öffnen, werden Sie von einem neuen Tab oder einer neuen Homepage begrüßt. Aber es macht keinen Spaß, wenn eine Reihe von zufälligen Registerkarten Öffnen Sie stattdessen aus einer vorherigen Sitzung.




Und es ist definitiv nicht in Ordnung, wenn bei jedem Öffnen von Chrome genau dasselbe passiert.




Alte Tabs, die beim Start automatisch geladen werden, gibt es schon seit geraumer Zeit. Neuere Chrome-Updates beheben die Probleme anscheinend für eine Weile, aber das Problem ist immer noch hässlich.



Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Korrekturen, mit denen Sie dieses Problem beheben können. Lassen Sie uns also loslegen.

Lesen Sie auch: Deaktivieren von Artikelvorschlägen in Chrome für iOS und Android, ohne die Suche zu beeinträchtigen



Deaktivieren Sie dort, wo Sie aufgehört haben

Wenn du es nicht schon wusstest, Chrome verfügt über eine integrierte Option Dadurch wird Ihre vorherige Browsersitzung genau dort fortgesetzt, wo Sie sie verlassen haben.

Möglicherweise haben Sie diese Funktion versehentlich aktiviert, und obwohl dies höchst unwahrscheinlich ist, sollten Sie sie aus dem Weg räumen, bevor wir mit den anderen Korrekturen fortfahren.

Schritt 1: Öffnen Sie das Chrome-Menü und klicken Sie auf Einstellungen.




Schritt 2: Scrollen Sie auf dem Einstellungsbildschirm ganz nach unten und suchen Sie den Abschnitt Beim Start.

Wenn die Option 'Fortfahren, wo Sie aufgehört haben' aktiviert ist, haben Sie die Ursache des Problems ermittelt. Aktivieren Sie die Option 'Neue Registerkarte öffnen', um das Problem zu beheben.




Möglicherweise hatten Sie eine bestimmte Seite - wie eine Suchmaschine - standardmäßig zu öffnen. Wählen Sie in diesem Fall stattdessen die Option Bestimmte Seite oder Seitengruppe öffnen.

Wenn in den Optionen für 'Beim Start' nichts Ungewöhnliches angezeigt wird, fahren Sie mit & rsquo; fort.





Deaktivieren Sie Chrome im Hintergrund

Chrome wird beim Beenden nicht vollständig heruntergefahren. Möglicherweise haben Sie dies bemerkt, da Sie noch erhalten Benachrichtigungen in der Taskleiste von Websites und Erweiterungen, auch wenn Chrome geschlossen erscheint. Diese Funktion kann dazu führen, dass alte Registerkarten beim Start nicht automatisch neu geladen werden.

Schritt 1: Scrollen Sie auf dem Chrome-Einstellungsbildschirm ganz nach unten und klicken Sie auf Erweitert.




Schritt 2: Schalten Sie im Abschnitt 'System' den Schalter neben 'Hintergrund-Apps weiterhin ausführen, wenn Google Chrome geschlossen ist' ein.




Starten Sie Chrome neu. Wenn das Problem durch die Ausführung von Chrome im Hintergrund verursacht wurde, werden beim Start keine älteren Registerkarten geöffnet.

Das hat nicht geholfen? Sehen wir uns an, was Sie als Nächstes tun können.

Lesen Sie auch: Identifizieren und Beenden von Chrome-Tabs, die RAM verbrauchen



Deaktivieren Sie Fast Tab / Window Close Flag

Chrome verwendet eine experimentelle Funktion Fast Tab / Window Close genannt, um Tabs deutlich schneller zu schließen als sie normalerweise würden. Dies führt jedoch dazu, dass Registerkarten, die noch nicht vollständig aus dem Chrome-Cache entfernt wurden, während des Startvorgangs angezeigt werden. Da die Funktion standardmäßig aktiviert ist, versuchen wir, sie auszuschalten.

Schritt 1: Öffnen Sie eine neue Registerkarte, und geben Sie Folgendes ein chrome: // flags / # enable-fast-unload Klicken Sie in die URL-Leiste und drücken Sie die Eingabetaste.




Schritt 2: Wählen Sie Deaktiviert aus dem Pulldown-Menü neben der Option Schnellregisterkarte / Fenster schließen aus und klicken Sie auf Jetzt neu starten, um die Änderung zu speichern.




Es sollten keine alten Registerkarten mehr angezeigt werden, wenn dies die Ursache des Problems war. Wenn dies immer noch der Fall ist, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.





Google Hangouts-Erweiterung

Wenn Sie die Google Hangouts-Erweiterung installiert haben, gibt es eine bekannte Panne, die Chrome auffordert, alte Tabs aus Ihrer vorherigen Browsersitzung zu öffnen. Um dies zu beheben, müssen Sie die Erweiterung deinstallieren und neu installieren.

Schritt 1: Öffnen Sie das Chrome-Menü, zeigen Sie auf Weitere Tools, und wählen Sie dann Erweiterungen aus.




Schritt 2: Suchen Sie die Google Hangouts-Erweiterung und deaktivieren Sie sie. Klicken Sie anschließend auf Entfernen, um es zu deinstallieren.




Hinweis: Ihre Konversationen werden nicht gelöscht, wenn Sie Google Hangouts entfernen. Sie sollten sie sehen können, sobald Sie die Erweiterung neu installieren.

Schritt 3: Installieren Sie Google Hangouts aus dem Play Store neu.




Hat das das Problem behoben? Wenn ja, wissen Sie, dass das Problem immer noch von Zeit zu Zeit auftritt. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie die Erweiterung erneut installieren.

Lesen Sie auch: Facebook Messenger gegen Google Hangouts: Welche Website eignet sich am besten für die Kommunikation?



Chrome-Einstellungen zurücksetzen

Wenn Sie Chrome für eine Weile verwendet haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie bestimmte Einstellungen manuell geändert haben oder schlimmer noch Stattdessen erledigen böswillige Erweiterungen die Aufgabe. Endlich ist es Zeit für ein vollständiges Zurücksetzen von Chrome.

Hinweis: Durch das Zurücksetzen von Chrome werden Erweiterungen deaktiviert, Cookies gelöscht, angeheftete Tabs entfernt und die Standardeinstellungen für Startseiten und Suchmaschinen wiederhergestellt. Ihre Lesezeichen, der Browserverlauf und die gespeicherten Kennwörter bleiben jedoch erhalten.

Schritt 1: Scrollen Sie auf dem Chrome-Einstellungsbildschirm ganz nach unten und klicken Sie auf Zurücksetzen.




Schritt 2: Klicken Sie im Popup-Fenster erneut auf Zurücksetzen. Sie können das Kontrollkästchen neben 'Chrome verbessern' aktivieren. & Hellip; entweder aktiviert oder deaktiviert.




Nach dem Zurücksetzen besteht eine große Möglichkeit, dass das Problem vollständig verschwindet. Stellen Sie beim erneuten Aktivieren von Erweiterungen sicher, dass unbekannte Plugins deaktiviert sind.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wurde, nehmen wir es ernst.





Installieren Sie Chrome vollständig neu

Da das Zurücksetzen von Chrome nicht funktioniert hat, ist es an der Zeit, den Browser neu zu installieren. Dadurch werden alle Daten einschließlich Lesezeichen, Browserverlauf und gespeicherter Kennwörter entfernt. Möglicherweise müssen Sie dies berücksichtigen In Chrome anmelden und synchronisieren Sie werden Ihrem Google-Konto hinzugefügt, wenn Sie bereits eine & rsquo; t haben.

Hinweis: Klicken Sie im Chrome-Einstellungsbildschirm auf die Option 'Synchronisieren' und wählen Sie die zu synchronisierenden Elemente aus, bevor Sie den Browser entfernen.

Schritt 1: Öffnen Sie das Fenster 'Apps & Features', wählen Sie 'Chrome' und klicken Sie auf 'Deinstallieren'. Sie können auf das Apps & Features-Bedienfeld zugreifen, indem Sie im Startmenü danach suchen.




Schritt 2: Entfernen Sie nach der Deinstallation alle verbleibenden Dateien, die das Chrome-Deinstallationsprogramm möglicherweise zurückgelassen hat. Immerhin brauchen wir dies, um eine saubere Deinstallation zu sein. Öffnen Sie dazu das Feld Ausführen und geben Sie ein %Anwendungsdaten%und klicken Sie auf Öffnen.




Schritt 3: Sie sollten sich jetzt im Roaming-Ordner Ihres Windows-Benutzerkontos befinden. Öffnen Sie nun den Ordner mit der Bezeichnung Google.




Schritt 4: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Unterordner mit der Bezeichnung Chrome und klicken Sie auf Löschen.




Schritt 5: Gehe zum Google Chrome Download-Seite zum Herunterladen und Installieren von Chrome.




Nach der Neuinstallation von Chrome sollten Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen mehr machen müssen, dass alte Tabs wieder geöffnet werden. Melden Sie sich einfach erneut in Chrome an, um Ihre Lesezeichen, gespeicherten Kennwörter und Browserdaten zu synchronisieren.

Lesen Sie auch: 4 Versionen von Google Chrome und deren Unterschiede



Die Dinge sollten jetzt in Ordnung sein

Hoffentlich sollten Sie jetzt einen Browser haben, der normal funktioniert. Es gibt zwar keine Garantie, Google hat jedoch möglicherweise eine dauerhafte Lösung für dieses Problem Stellen Sie sicher, dass Sie Chrome regelmäßig aktualisieren.

Wie denken Sie über dieses Problem? Lass es uns in Kommentaren wissen.