So spiegeln oder streamen Sie das iPhone-Display oder die Medien auf den Fernseher

Es ist ironisch, wie das größte Display in unseren Häusern heutzutage das ist, das am häufigsten ohne Verwendung auskommt, nicht wahr? Mit der immer kleiner werdenden Technologie hätten wir auch einen Weg gefunden, den gesamten Bildschirmbereich, den ein Fernseher zu bieten hat, wirklich zu nutzen.







iPhone und TV über Shutterstock.

Noch hat nichts den Fernseher wirklich revolutioniert, aber kleine Schritte tragen dazu bei, diesem riesigen schwarzen Quadrat in Ihrem Wohnzimmer neues Leben einzuhauchen. Eine davon ist die Übertragung von Inhalten auf Ihrem iPhone / iPad direkt auf Ihren Fernseher Schauen Sie sich Shows und Filme an Sie streamen oder spielen sogar Präsentationen machenmit anderen Apps oder stöbern Sie auf der großen Leinwand in Facebook. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, dies auf einfache Weise zu erreichen.

So können Sie die Bildschirmspiegelung auf Ihrem iPhone schnell aktivieren



Hier ist ein cooles Angebot für die Apple TV der 3. Generation und Feuer-TV-Stick bei Amazon, wenn Sie vorhaben, eine zu kaufen.



Streaming mit AirPlay und Apple TV

Die erste Lösung für das Streaming Ihres Displays oder Mediums von Ihrem iPhone ist einfach Verwenden Sie das Apple AirPlay, direkt in iOS eingebaut. Dies gilt auch für Geräte wie iPad und iPod Touch, sofern diese auf dem neuesten Stand sind und AirPlay unterstützen. Mit dieser Funktion können Sie Medieninhalte, die Sie gerade ansehen, sofort auf Ihren Fernsehbildschirm übertragen, während Ihr iPhone als Fernbedienung fungiert.

Um AirPlay nutzen zu können, benötigen Sie ein Apple TV, das an Ihr aktuelles Fernsehgerät angeschlossen ist. Es ist ein kleine Set-Top-Box Apple verkauft für 69 $ Das hat auch eigene Inhalte von iTunes, iCloud und Medien-Apps von Drittanbietern. In dieser Situation möchten wir es jedoch für den AirPlay-Empfänger.




Wenn Ihr Apple TV an das gleiche Wi-Fi-Netzwerk wie Ihr iPhone angeschlossen und damit verbunden ist, schieben Sie das Symbol unter dem Display des iPhones nach oben, um das Symbol aufzurufen Kontrollzentrum. Tippen Sie hier auf AirPlay-Spiegelung.




Wählen Sie Ihr Apple TV aus der Liste der verfügbaren Geräte aus (andere Geräte enthalten möglicherweise Lautsprecher und Kopfhörer für die Audiowiedergabe oder vielleicht sogar Ihren eigenen Windows-PC) und lassen Sie die Magie passieren. Wenn Sie Musik hören oder ein Video ansehen, sollte es innerhalb von Sekunden auf Ihrem Fernsehbildschirm angezeigt werden.

Cooler Tipp: Beachten Sie, dass, wenn Sie auswählen Apple TV In AirPlay wird eine neue Option für die Bildschirmspiegelung angezeigt. Wenn Sie dies aktivieren, wird der gesamte Bildschirm Ihres iPhones auf den Fernsehbildschirm und nicht nur auf die Medien übertragen. Wenn Sie nach Hause gehen, wird Ihr Startbildschirm angezeigt, und wenn Sie andere Apps eingeben, werden diese ebenfalls angezeigt. Alles, was auf Ihrem iPhone angezeigt wird, funktioniert auch auf dem Fernseher. Dies ist praktisch für Spiele und Präsentationen. +

Das Gute an dieser Methode ist, dass sie auch nahtlos für die Spiegelung des iPad-Bildschirms funktioniert.





Mit Chromecast auf andere Geräte streamen

Versuchen Sie, Medieninhalte drahtlos ohne Apple TV auf Ihr Fernsehgerät zu übertragen Verwenden von Chromecast-Streaming. Chromecast ist das Open-Streaming-Format von Google, das auf einer Reihe von Geräten wie Googles eigener Chromecast-Stick und Amazon Fire TV. Beliebte Apps wie YouTube und Netflix unterstützen Chromecast-Streaming.




Der Vorteil ist, dass viele der Geräte, die Sie für Ihr Fernsehgerät mit Chromecast-Streaming benötigen, weitaus günstiger sind als das Apple TV: Chromecast kostet nur 35 US-Dollar und der Fire TV Stick von Amazon 39 US-Dollar. Der Nachteil ist, dass diese Geräte die Spiegelung nicht unterstützen, sodass Sie Ihren iPhone-Startbildschirm oder Ihre Apps nicht außerhalb von Musik- und Videoinhalten übertragen können.

Cooler Tipp: Sie können dies jedoch auf Android tun. Schauen Sie sich unseren Ultimate Guide an So spiegeln Sie Anzeigen mit Chromecast.

Auch hier muss jedes Chromecast-Gerät, das Sie verwenden, mit demselben Wi-Fi-Netzwerk wie Ihr iPhone verbunden sein. Suchen Sie dann einfach in Ihrer bevorzugten App nach dem Symbol für die drahtlose Übertragung. Tippen Sie darauf und wählen Sie das Gerät aus, auf das Sie streamen möchten.

Hast du einen Mac? Erfahren Sie, wie Sie mit AppCleaner Programme auf einem Mac vollständig deinstallieren



Bildschirmspiegelung über HDMI

Wenn Sie versuchen, in der alten Schule Fuß zu fassen, können Sie das kabellose Streaming ganz aufgeben und einfach HDMI verwenden, um Ihr iPhone-Display auf Ihren Fernseher zu spiegeln.

Es gibt jedoch einen wichtigen Haken: Das iPhone unterstützt standardmäßig kein HDMI. Um ein HDMI-Kabel mit einem iPhone (oder einem iOS-Gerät) zu verwenden, benötigen Sie das Lightning Digital AV-Adapter Apple verkauft für satte 50 Dollar. Dies unterstützt alle iOS-Geräte mit einem Lightning-Connector, normalerweise 2012 oder später.

Kaufen Sie die Lightning Digital AV-Adapter in Amazon für 39,99 $.




HDMI-Kabel über Shutterstock

Von dort stecken Sie einfach den Adapter in Ihren Lightning-Anschluss und dann Ihr HDMI-Kabel in den Adapter. Stecken Sie die andere Seite in den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts. Sofern Sie kein besonders langes Kabel haben, muss sich Ihr Gerät für die Verwendung von HDMI zum Spiegeln in der Regel in der Nähe des Fernsehgeräts befinden.

Dies ist definitiv eine umständlichere Methode zum Spiegeln, aber effektiv für Präsentationen und ähnliches. Für HDMI ist keine Internetverbindung erforderlich. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise die HDMI-Eingänge Ihres Fernsehbildschirms auswählen.



Welches ist das eine?

Egal, ob Sie das High-End-Apple-TV oder eines der coolen von Samsung oder Sony haben, die Aktivierung der Bildschirmspiegelungsoption auf Ihrem iPhone / iPad ist eine einfache Angelegenheit. Alles was Sie tun müssen, ist den einfachen Schritten zu folgen und Voila! Der Gerätebildschirm wird auf den Fernsehbildschirm übertragen.

Siehe weiter: Neues iPad (2017) vs. iPad Pro: Solltest du das zusätzliche Geld ausgeben?