HiSilicon Kirin 710 vs Qualcomm Snapdragon 660: Welcher ist der bessere Prozessor?

Im Juli 2018 Huawei hat das HiSilicon Kirin 710 auf den Markt gebracht, der lang erwartete Midrange-Prozessor für Handys. Als Nachfolger des beliebten Kirin 659-Chipsatzes bringt der neue Kirin 710 mehr Leistung und Effizienz auf den Tisch. Es verfügt über ein neues 12-nm-Silizium-Design-Verfahren und ist bereit, es zu übernehmen Qualcomms Löwenmaul 660.







Der Snapdragon 660 ist einer der leistungsstärksten Prozessoren der Mittelklasse und einer der Konkurrenten des Kirin 710.

Außerdem werden diese beiden Octa-Core-Prozessoren in den kommenden Monaten in zahlreichen neuen Smartphones der Mittelklasse zu sehen sein. Daher scheint es nur fair, dass wir sie gegeneinander antreten und sehen, welcher dieser beiden der bessere Prozessor ist.







Spezifikationen, die wichtig sind

EigentumKirin 710Löwenmaul 660
EigentumKirin 710Löwenmaul 660
Herstellungsverfahren12nm14nm
Die Architektur64-Bit64-Bit
Zentralprozessor4x ARM Cortex-A73 bei 2,2 GHz und 4x ARM Cortex-A53 bei 1,7 GHz8x Kryo 260 CPU bis zu 2,2 GHz
GPUARM Mali G51 MP4Adreno 512 mit Vulkan API
Display-UnterstützungN / ABis zu QHD und WQXGA
Bluetooth-Unterstützung4.25.0
Auch auf Guiding Tech



Qualcomm Snapdragon 636 vs 660 Vergleich: Wie unterschiedlich sind sie?
Weiterlesen




Leistungssteigerung und Effizienz

Einer der grundlegenden Unterschiede zwischen den beiden Chipsätzen ist ihr Herstellungsknoten. Das Löwenmaul 660 folgt den Schritten des ältere Prozessoren der 600er-Serie und basiert auf dem 14-nm-LPP-FinFET-Prozess, der dem von Samsung ähnelt. Dies führt zu einer Steigerung der Energieeffizienz, der Wärmesteuerung und der Gesamtleistung.




Auf der anderen Seite implementiert Huawei einen 12-nm-Herstellungsprozess und behauptet, dass der neue Chipsatz 75% effizienter (in Single-Core) und 68% schneller als sein Vorgänger ist.

Ein weiterer Unterschied besteht in der CPU-Konfiguration beider Chipsätze. Der Snapdragon 660 bündelt Kryo 260-CPU-Kerne, während der Kirin 710 weiterhin auf dem traditionellen Cortex-Kerne-Setup des ARM basiert. Kryo-Kerne sind maßgeschneidert und basiert auf der Cortex-Technologie von ARM.




Die Kryo-Kerne bestehen aus leistungsstarken und hocheffizienten Kernen. Während es sich bei den Hochleistungskernen um die halbkundenspezifischen 64-Bit-ARM Cortex-A73-CPUs handelt, die mit 2,2 GHz getaktet sind, basieren die hocheffizienten Kerne auf halbkundenspezifischen ARM Cortex-A53-CPUs, die mit 1,7 GHz getaktet sind. Diese einzigartige Kombination soll eine bessere Aufgabenteilung, geringere Latenz, optimierte Energieeinsparungen und eine höhere Leistung ermöglichen.

Der Wechsel von Cortex-Kernen zu benutzerdefinierten Kryo-Kernen bedeutet daher eine erhebliche Verbesserung der Leistung und Energieeffizienz, da die Aufgaben besser für die entsprechenden Kerne optimiert werden.




Im Gegensatz zur obigen Konfiguration besteht der Huawei Kirin 710-Chipsatz aus einem Cluster von vier Cortex-A73-CPU-Kernen mit einer Leistung von 2,2 GHz und vier Cortex-A53-CPU-Kernen mit einer Effizienz von 1,7 GHz. Es scheint auf dem zu beruhen ARM's big.LITTLE Architektur für die Cortex-Prozessorkerne.

Coole Tatsache: Der Snapdragon 660 ist der erste Midrange-Prozessor mit Kryo-Kernen.

Gaming

Das Kirin 710 verwendet auch eine alte ARM Mali-G51 MP4-GPU. Diese GPU soll 1,3-mal schneller sein als die ihres Vorgängers (Kirin 659), aber sie verblasst dennoch vor der Adreno 512-GPU des Snapdragon 660. Erwähnenswert ist, dass der Qualcomm durch seine Unterstützung einen Spielevorteil hinzufügt die Vulkan API verspricht bessere Grafik. Dies könnte einer der Gründe sein, warum Huawei in seinen Handys eine zusätzliche Funktion namens GPU Turbo integriert.




Die GPU Turbo wurde entwickelt, um die Spieleleistung zu steigern, indem die GPU-Hardware beschleunigt und die Engpässe zwischen der GPU und der Software (Game Engines und APIs) beseitigt werden.

Wir haben ein schnelles Face-Off zwischen dem Kirin 710-angetriebenen Nova 3i und dem Snapdragon 660-angetriebenen Xiaomi Mi A2 gemacht. Im Folgenden sind die Ergebnisse in Bezug auf Benchmark-Scores und die Zahlen sprechen für sich.







EigentumHuawei Nova 3iXiaomi Mi A2
EigentumHuawei Nova 3iXiaomi Mi A2
Antutu Gesamtpunktzahl138280131297
Antutu CPU Score6558156321
Antutu GPU Score2254729773
Geekbench (Single-Core)15901629
Geekbench (Multi-Core)55964701
3DMark (Sling Shot Extreme - OpenGL)9491270
3DMark (Sling Shot Extreme - Vulkan)11231034
GFXBench (Aztec Ruins öffnen GL High Tier)268.1 Frames330,5 Frames
GFXBench (Aztekische Ruinen öffnen GL Normal Tier)410.6 Frames527,3 Frames
Auch auf Guiding Tech
#Kamera
Klicken Sie hier, um unsere Seite mit Kameraartikeln anzuzeigen



Kamera: Wer ist im Klickspiel dabei?

In der Kameraabteilung unterstützt der Snapdragon 660 bis zu 25-Megapixel-Kameras oder zwei 16-Megapixel-Kameras. Darüber hinaus ist es mit der Qualcomm Clear Sight-Funktion und dem Spectra 160 ISP-Chip ausgestattet. Qualcomm Clear Sight ist dafür gebaut Mehr Licht einfangen und reduzieren Sie das Rauschen bei schlechten Lichtverhältnissen. Der Spectra 160 ISP-Chip verspricht null Shutter-Verzögerung, schnelleren Autofokus und genauere Farbwiedergabe.




Huawei hat keine Details zu den vom Kirin 710 unterstützten Kamerasensoren preisgegeben. Deshalb haben wir das Mi A2 und das Nova 3i für einen Test herausgenommen. Natürlich variieren die Kamerabeispiele zweifellos von Gerät zu Gerät. Diese Bilder geben Ihnen eine Vorstellung von der Bildqualität.











Künstliche Intelligenz

Es ist das Jahr 2018, und es ist jetzt wahrscheinlicher, dass Sie die KI und die Maschinensprache lesen, die in lose erwähnt werden Apps und neue Produkte. Warum sollten die New Age Prozessoren also zurückfallen? Beginnen wir mit dem Qualcomm.

Die mobile Plattform Snapdragon 660 unterstützt Qualcomms Neural Processing Engine (NPE) SDK. Dieses SDK funktioniert mit einigen der gängigen KI-Frameworks wie Caffe / Caffe2 und TensorFlow von Google um neue Funktionen wie Wortübereinstimmungen, Phrasenerkennung, Szenenerkennung usw. zu ermöglichen

Auf der anderen Seite verfügt der Kirin 710 über keine eigene neuronale Prozessoreinheit. Stattdessen werden CPU und GPU für AI-bezogene Funktionen wie Szenenerkennung, bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und Face Unlock verwendet.

Auch auf Guiding Tech



MediaTek Helio P60 vs Snapdragon 636: Welcher ist der bessere Prozessor?
Weiterlesen




Strahlende Zukunft

Das Kirin 710 ist zweifellos ein gewaltiges Update gegenüber dem Kirin 659. Und es scheint dem Snapdragon 660 beinahe ebenbürtig zu sein, wenn es um die Gesamtleistung geht. Der Snapdragon 660 ist mit der Gaming-Performance der Adreno 512-GPU ein Volltreffer.

Plus, erhalten Sie auch den Vorteil von Qualcomm Quick Charge 4.0 schnellerer Ladestandard, es sei denn, ein Telefonhersteller überspringt ihn.

Das Fazit ist, dass der Snapdragon 660, obwohl die Gesamtleistung fast gleich ist, ein paar Federn in seinem Hut zur Schau stellt und vor Kirin 710 marschiert.