Asus Zenfone AR startet in Indien: 7 Hauptmerkmale

Asus stellte auf der das Zenfone AR Smartphone vor Ausstellung für Unterhaltungselektronik in Las Vegas Dieses Jahr und sie bringen es am 13. Juli 2017 endlich nach Indien, so die Einladung des Unternehmens.




Quelle: Asus

Das Asus Zenfone AR ist Tango-fähig und Daydream-fähig. Damit ist es zum Zeitpunkt seiner weltweiten Einführung das erste Smartphone, das beide Technologien unter einer Haube vereint.

Das Gerät wird mit dem Qualcomm Snapdragon 821-Chipsatz betrieben, dem gleichen Prozessor, mit dem auch Google Pixel- und OnePlus 3T-Geräte betrieben werden. Der Chipsatz des Zenfone AR wurde für Tango optimiert.



Mehr in News: Werden Xiaomi-Handys dem Nokia-Buch einen Strich durch die Rechnung machen?



Asus Zenfone VR Technische Daten

  • Speicher und Lagerung: Das Zenfone AR verfügt über 8 GB RAM und 64 GB und 128 GB internen Speicher, der über eine microSD-Karte auf bis zu 2 TB erweitert werden kann.
  • Display und Design: Das Gerät ist mit einem 5,7-Zoll-WQHD-Super-AMOLED-Display (2560 × 1440), einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 79%, Corning Gorilla Glass 4, einem Blaulichtfilter für die Augenpflege, einem Fingerabdruck und einer wischfesten oleophoben Beschichtung ausgestattet. Der Fingerabdrucksensor ist in die Home-Taste des Geräts auf der Vorderseite integriert.
  • Kamera: Die Hauptkamera des Geräts ist eine 23-Megapixel-Kamera mit Sony IMX 318-Sensor, Dual-LED-Blitz und null Zeitverzögerung. Die Frontkamera ist ein 8MP-Gerät mit Bildschirmblitz.
  • Batterie: Das Asus Zenfone AR wird von einem 3.300-mAh-Akku mit BoostMaster Fast Charging (60% Akkuladung in 39 Minuten) und Quick Charge 3.0 unterstützt.
  • Betriebssystem: Das Gerät läuft unter ZenUI 3.0 auf Android Nougat 7.0.




Schlüssel AR VR Tech

Das Asus Zenfone AR ist Tango-fähig und Daydream-fähig. So können Benutzer die Art und Weise ändern, wie sie mit der Welt interagieren, und beeindruckende Inhalte erleben.

Die Rückkamera des Gerätes erhält ein TriCam-System mit drei Objektiven. Die erste ist eine 23-Megapixel-Rückfahrkamera, die zweite eine Bewegungsverfolgungskamera und die dritte eine Tiefenerkennungskamera. Die TriCam-Technologie ist immer dann nützlich, wenn Benutzer die AR-Funktion des Geräts nutzen möchten.