6 Sites zum einfachen Auffinden des Standorts von einem Foto

Jeder, den Sie kennen, nutzt sein Smartphone, um erstaunliche, lustige, schöne und alberne Momente in seinem Leben festzuhalten. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, diese zu speichern Fotos in der WolkeDie meisten von uns haben Probleme, sich zu erinnern, wohin einige von ihnen gebracht wurden.







Früher habe ich Ordner erstellt, in denen jeder Ordner den Namen 'Ort-Jahr' trägt. Dies wurde erst dann durchgeführt, wenn ich meine Fotos mit einem Geotag versehen habe. Dies war viel besser, bis mir klar wurde, dass ich nicht weiß, wie ich die EXIF-Daten meiner alten Bilder lesen soll. Was ist das?

Das EXIF-Format wird verwendet, um wichtige Daten wie Datum und Uhrzeit des Fotos, ISO, Verschlusszeit, Weißabgleich und Kameramodell zu speichern. Dies sind wichtige Werte für Fotografen. Die meisten Smartphones, Kameras und DSLRs verfügen über diese Funktion.



Jetzt sind wir alle sortiert. Wir speichern Standortdaten für jedes Foto, das wir aufnehmen, aber es gibt ein anderes Problem. Wie greifen Sie auf diese Daten zu? Auf den folgenden 6 Websites finden Sie die EXIF-Daten aller gewünschten Bilder.

Beachten Sie, dass diese Methode auch für alte Fotos funktioniert, die Sie mit einer Kamera aufgenommen haben, sich aber nicht an den Speicherort erinnern können.





1. Google Bildsuche

Dies kann funktionieren oder auch nicht, ist aber dennoch einen Versuch wert. Die Google-Bildersuche ist ziemlich leistungsfähig. Wenn Sie also ein Bild laden, indem Sie es in die Suchleiste ziehen, versucht Google, den Ort zu erraten.




Da die meisten von uns bereits täglich Google verwenden, ist dies der schnellste Weg, um auf einfache Weise einen Ort aus Fotos zu finden. Es ist jedoch auch das ungenaueste, weshalb wir auch einige andere Lösungen diskutieren werden.

Besuchen Sie die Google Bildersuche





2. Fotostandort

Photo Location ist eine einfach aussehende Website, mit der Sie den Speicherort des Fotos schnell finden können. Ziehen Sie das Bild einfach per Drag & Drop in den Upload-Bereich. Wenn die EXIF-Daten den Standort enthalten, werden die Details zu Breite und Länge zusammen mit der Straßenadresse angezeigt.




Darunter wird die Adresse des Ortes im Bild auf einer Google Map eingetragen. Was kannst du noch tun? Sie können auch die Standortdetails aus den EXIF-Daten zum Bild hinzufügen und diese direkt auf Social Media-Websites freigeben.

Dies ist wirklich cool und auch nützlich, da Sie beim nächsten Öffnen des Bilds kein Tool benötigen, mit dem Sie feststellen können, wo auf das Foto geklickt wurde. Es wird darauf gedruckt.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Standortdaten nicht ganz korrekt sind, können Sie diese bearbeiten, bevor Sie das Bild herunterladen oder freigeben.

Besuchen Sie Photo Location

Auch auf Guiding Tech



Sollten Sie die Geolokalisierung für Fotos aktivieren?
Weiterlesen




3. Metapicz

Während Photo Location nur Positionsdetails des Bildes findet, sind dies nicht die einzigen Informationen, die in EXIF ​​gespeichert sind. Möchten Sie wissen, was sich sonst noch dort versteckt. Sie könnten überrascht sein. Metapicz extrahiert alle Daten, die Sie zur Ansicht finden können.




Unterhalb der Spalte Kamera und Ort sehen Sie die Spalten EXIF ​​und XMP, in denen Sie mehr Daten sehen, als Sie verarbeiten können, wenn Sie kein Profi-Fotograf sind. Es weiß, dass ich verwendet habe Snapseed, um das Bild zu bearbeitenwurde der Blitz auf Auto, ISO, Blende, Objektiv, Brennweite und vieles mehr eingestellt. Anscheinend saß ich 20m über dem Meeresspiegel!

Metapicz ist eine coole Seite und einfach zu bedienen.

Besuchen Sie Metapicz





4. Pic2Map

Eine andere Site, auf der Sie Standortdaten von EXIF ​​eines Fotos finden können. Pic2Map funktioniert genauso wie andere Sites, die wir zuvor gesehen haben. Sie können das Bild ziehen und ablegen oder den Speicherort auswählen, um das Bild hochzuladen. Anschließend werden der Standort und die Adresse des Fotos sowie eine interaktive Karte angezeigt.




Wie Metapicz sammelt Pic2Map auch zusätzliche Daten wie Marke und Modell des Geräts, ISO-Empfindlichkeit, Brennweite, Verschlusszeit, GPS-Informationen usw. vom Foto. Sie müssen ein wenig nach unten scrollen, um all diese nützlichen Informationen zu finden.

Pic2Map geht hier noch einen Schritt weiter und zeigt auch eine Reihe weiterer Bilder aus der näheren Umgebung. Ich sah Bilder von Städten im Umkreis von 600 km. Alle dazugehörigen Bilder waren künstlerischer Natur, als wollten die Entwickler meine Erinnerungen auffrischen.

Besuchen Sie Pic2Map

Auch auf Guiding Tech



Die Google Fotos-Suche ist wirklich fantastisch und das Warum
Weiterlesen




5. Wo ist das Bild?

Die meisten Websites, auf denen ich meine Privatadresse gefunden habe, waren in Bezug auf das Design grundlegend, mit Ausnahme von Pic2Map. Wo ist das Bild hat eine gut aussehende Benutzeroberfläche mit vielen berühmten Wahrzeichen Bilder in einem Karussell.

Sobald Sie Ihr Bild im Upload-Bereich ausgewählt haben, erledigt die Site diese Aufgabe. Es gibt keine Drag & Drop-Funktionalität. Überraschenderweise haben sie sich Gedanken über das Design der Homepage gemacht.




Wenn Sie zusätzliche Details aus der EXIF-Datenbank wünschen, klicken Sie einfach auf die blaue Schaltfläche mit der Aufschrift Read image info (Bildinformationen lesen) am oberen Rand der Karte. Daraufhin wird ein Popup mit allen Informationen wie GPS, IFD0, Dateidetails und EXIF-Daten wie Geschwindigkeit, Belichtung usw. angezeigt.

Besuchen Sie Wo ist das Bild





6. Verwenden Sie die Browser

Wenn Sie ein Fotograf sind, der ständig selbst Bilder auf verschiedene Websites hochlädt, sollten Sie sich für eine Browser-Erweiterung entscheiden.

Wenn Sie Firefox verwenden, verwenden Sie die EXIF Viewer-Addon. Installieren Sie es einfach wie jedes andere Addon in Firefox. Um das Addon zu verwenden, laden Sie das Bild entweder auf eine Site wie Flickr hoch oder öffnen Sie einfach einen neuen Tab und ziehen Sie das Bild dorthin. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie EXIF ​​Viewer.




Wenn Sie Chrome verwenden, installieren Sie EXIF Viewer Erweiterung wie jede andere Erweiterung aus dem Chrome Store. Wenn Sie jetzt mit der Maus über ein Bild fahren, werden EXIF-Daten über dem Bild angezeigt, unabhängig davon, wo Sie sich befinden.




Wenn das Bild über GPS-Koordinaten verfügt, wird ein roter GPS-Link angezeigt. Klicken Sie darauf, um Google Maps mit dem darauf eingezeichneten Standort zu öffnen. Die Chrome-Erweiterung funktionierte auch bei den Suchergebnissen für Google-Bilder.





Dein Leben rückwärts verfolgen

Meine Eltern hatten nicht so viel Glück. Zu ihrer Zeit gab es noch nicht einmal Smartphones und sie mussten sich auf herkömmliche Kameras verlassen, um Erinnerungen festzuhalten. Wir haben so viel Technik zur Verfügung. Das Erfassen und Speichern wichtiger Daten sollte nicht schwierig sein, wenn Sie die richtigen Tools für den Job kennen.

Als Nächstes: Möchten Sie nicht, dass Geolocation- und EXIF-Daten auf jedem Bild angezeigt werden, das Sie auf Android- und iOS-Geräten aufgenommen haben? Hier ist eine Möglichkeit, diese Informationen von Ihren Smartphone-Bildern zu löschen.