4 Möglichkeiten, wie Snap Maps Ihre Privatsphäre und Sicherheit gefährden

Letzte Woche war die Snapchat-App Aktualisiert Mit der Snap Maps-Funktion können Benutzer Fotos von Sportereignissen, Feiern, Nachrichten und vielem mehr aus der ganzen Welt abrufen und ihren Standort mit ihren Freunden in der App teilen.




Befürworter des Datenschutzes und Medien auf der ganzen Welt sind jedoch nicht begeistert von der Funktion, vor allem aufgrund der Datenschutz- und Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit der Verwendung bzw. dem Missbrauch der Snap Map-Funktion.



Snapchat ist eine der beliebtesten Apps zum Teilen von Fotos bei Teenagern. Dieses Update hat dazu geführt, dass Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Datenschutzes im Internet und die Auswirkungen einer jederzeitigen öffentlichen Freigabe ihres Standorts sensibilisiert werden.

Lesen Sie auch: Bewahrt Snapchat Ihre Schnappschüsse länger auf, als Sie denken?

Bevor wir weitermachen, machen wir einfach klar, dass die Snap Map den Standort nur unter gemeinsamen Freunden teilt - das heißt, beide Personen folgen einander -, aber Ihr Standort wird nicht nur angezeigt, wenn Sie Snaps an Our Story senden, sondern jedes Mal Sie schießen die App auf.





Wie ist Snap Map eine Bedrohung für die Privatsphäre?

  • Snap Map verfolgt und aktualisiert Ihren aktuellen Standort jedes Mal, wenn Sie die Snapchat-App öffnen. Dies ist verständlich, wenn Sie an einem Konzert oder einer Veranstaltung teilnehmen und Ihre Snaps to Our Story über diese öffentliche Veranstaltung teilen möchten, aber nicht möchten, dass alle Ihre Freunde jederzeit wissen, wo Sie sich befinden.
  • Obwohl Snapchat angibt, dass die Standortdaten nach kurzer Zeit gelöscht werden, wird nicht angegeben, wie lange dies dauert, es wurde jedoch eine regelmäßige Löschung angegeben. Wenn ein Benutzer die App länger als 8 Stunden nicht öffnet, verschwindet sein Standort aus der Fangkarte.
  • Andere Benutzer können sehen, wann und wo Ihr letzter Standort aktualisiert wurde (z. B. vor einer Stunde, vor 2 Stunden). Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie die Snapchat-App zum letzten Mal geöffnet haben. So können Sie sich jederzeit einen ungefähren Überblick über Ihren Aufenthaltsort verschaffen.
  • Da es auch die Möglichkeit gibt, Ihren Standort mit all Ihren Freunden über Snapchat zu teilen - unabhängig davon, ob Sie ihnen folgen oder nicht -, sollten Kinder, die zunehmend Snapchat verwenden, über die Bedeutung des Datenschutzes aufgeklärt werden. In seiner Abwesenheit teilen jugendliche oder jugendliche Benutzer möglicherweise ihren Standort mit Personen, die sie nicht sein sollten.

Wenn Sie die Funktion 'Karte ausrichten' so lange deaktivieren, wird Ihre Standortaktualisierung entweder nur an alle Ihre Freunde oder nur an Freunde auf Gegenseitigkeit gesendet. Benutzer haben die Möglichkeit, den 'Ghost-Modus' auszuwählen, mit dem sie die Karte auschecken können, ohne ihren Standort zu aktualisieren.

Dani Deahl von The Vergewar in der Lage, den Wohnsitz eines Freundes direkt über die Snap Maps zu bestimmen, obwohl er noch nie bei diesem Freund gewesen war. Außerdem wusste die betroffene Freundin gar nicht, dass sie ihren Standort in der Snapchat-App überträgt.

Lesen Sie auch: 4 Möglichkeiten, Ihr Snapchat-Konto zu sichern.

Um das Offensichtliche auszudrücken, kann die Snap Map eine geeignete Möglichkeit für Stalker und andere unsoziale Elemente sein, nach einer ahnungslosen Beute zu suchen und ihren illegalen Motiven Flügel zu verleihen - alles mit einem Fingerdruck und der neuesten Snap Map-Funktion der Snapchat-Apps .

Wenn Sie Snapchat die Möglichkeit entziehen möchten, Ihren Standort zu verfolgen, gehen Sie am sichersten über die Geräteeinstellungen und zum Fenster 'App-Berechtigungen' von Snapchat Deaktivieren der Standorterlaubnis.